Supergute Tage

oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

Simon Stephens & Marc Haddon

Mit: Janna Ambrosy, Jonas Breitstadt, Moritz Grabbe, Ute Hamm, Paul Hofmann-Wellenhof, Magdalena Oettl, Nenad Subat

Regie: Petra Schönwald, Bühne: Fabian Lüdicke, Kostüme: Agnes Hamvas, Musik & Komposition: Christopher Biribauer

Assistenz: Melanie Kraft

Premiere am 23. Mai 2016, Schauspielhaus  Salzburg

 

Supergute Tage sind für Christopher die Tage, an denen er fünf rote Autos hintereinander sieht. Christopher ist fünfzehn Jahre, drei Monate und zwei Tage alt und hat das Asperger-Syndrom. Fremde Situationen und Menschen machen ihm Angst, dafür kennt er alle Primzahlen bis 7507. Als er eines Morgens den Nachbarshund tot im Garten findet, beschliesst er den Mörder zu suchen. Und findet etwas völlig anderes...

 

 Fotos: Michael Groessinger