Himmel, Erde, Luft und Meer

von Christian Giese nach Volker Ludwig mit Musik von Matthias Bernhold, Michael Brandt und Birger Heymann

Mit: Matthias Bernhold, Ludwig Brix, Marcel Herrnsdorf, Lisa Klabunde, Marius Lamprecht, Frederic Phung, Helena Charlotte Sigal

Inszenierung: Petra Schönwald; Ausstattung: Raissa Kankelfitz

Premiere am 8. September 2021, GRIPS Theater Berlin

 

Anna kommt neu auf die Schule und Anna ist anders. Sie spricht mit dem Baum Asta, kann Gedanken lesen und Schadstoffe in Lebensmitteln schmecken. Für Anna ist klar: Das ganze Gift in der Welt haben die Kinder den Erwachsenen zu verdanken: "Die Erwachsenen bringen die Kinder um!" „Himmel, Erde, Luft und Meer“ von Volker Ludwig wurde 1990 am GRIPS uraufgeführt und traf bereits damals den Nerv der Zeit. GRIPS-Schauspieler und Autor Christian Giese nahm den Stoff als Ausgangslage und hat ihn neu befragt: Was hinterlassen wir den nachfolgenden Generationen für eine Welt? In Zeiten von FRIDAYS FOR FUTURE haben viele von ihnen längst darauf aufmerksam gemacht, was falsch läuft. Wann fangen wir an ihnen zuzuhören?

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

 Fotos: David Balzer